Über uns

ankommen · Raus aus dem Alltag.

Lassen Sie Stress, Sorgen und Hektik zu Hause und genießen Sie die unvergleichbare Ruhe auf dem Hofgut. Raus aus dem Alltag und rein in die Idylle von Rimbach. Hier werden Sie zu jeder Zeit herzlich willkommen und fühlen sich schon nach kurzer Zeit wie ein Familienmitglied.

erleben · Werden Sie aktiv.

Neben wunderschönen Wanderwegen können Sie die Umgebung auch mit dem Fahrrad erkunden oder mit dem Kanu auf der Fulda entlang „paddeln“. Fahrrad- und Wanderwege befinden sich unmittelbar am Hofgut, die Fulda fließt hier direkt entlang. Fahrräder und Kanus können Sie auch gerne bei uns ausleihen. Wer möchte darf auch mal eine Runde mit dem Traktor fahren oder im Stall Kühe melken. Wir haben für Groß und Klein einiges zu bieten.

genießen · Einfach wohlfühlen.

Bei uns kommt fast nur Hausmannskost auf den Tisch. Genießen Sie frisch gemolkene Milch und nestwarme Eier von glücklichen, freilaufenden Hühnern direkt aus der Nachbarschaft. Trinken Sie Ihren Kaffee in unserem Jägerzimmer oder gerne auch auf unserer Terrasse in der freien Natur. Abends genießen Sie in romantischer, nostalgischer Atmosphäre gekühlte Getränke in netter Gesellschaft in unserem Biergarten. Ihr Wohlbefinden liegt uns sehr am Herzen.

Historie

Der Gutshof wurde von 1850 bis 1852 von Graf Carl von Schlitz (genannt von Görtz) erbaut.
Damals wurden 400 Hektar durch gut 100 Arbeiter bewirtschaftet. Es wurde in einer gutseigenen Brennerei Schnaps gebrannt. Der Großvater von Anneliese Lessig, der ursprünglich aus Bayern stammt, war zu dieser Zeit als Gutsverwalter für den Grafen tätig. Um 1946 wurde der Gutshof schließlich verkauft und ist dann in den Familienbesitz übergegangen. Auch Anneliese Lessig wurde auf dem Hofgut geboren. Als die Versorgung allein durch Landwirtschaft nicht mehr gewährleistet war, hat die Familie zunächst ein einzelnes Zimmer vermietet. Dies wurde so gut angenommen, dass das Hofgut von 2003 bis 2014 zu Fremdenzimmern und Ferienwohnungen umgebaut wurde. Für Anneliese Lessig ist damit ein Traum in Erfüllung gegangen. Heute steht das Hofgut unter Denkmalschutz und wurde 2010 durch den Deutschen Tourismusverband e.V. mit 3 Sternen ausgezeichnet.

 

Das sagen unsere Gäste

» Zum Gästebuch

Impressionen

GalerieGalerieGalerieGalerie

» Zur Galerie